Dienststelle Gymnasialbildung kantonsschulen.lu. ch

Konzert für die Menschenrechte

240 Schülerinnen und Schüler sangen zum Internationalen Tag der Menschenrechte

Luzerner Schülerinnen und Schüler setzten sich ein für Menschenrechte und musizieren gemeinsam. Das öffentliche Konzert fand am Mittwoch, 16. Dezember 2015, um 19 Uhr in der Jesuitenkirche Luzern statt. Das Konzert erfolgte auf Einladung des Bildungs- und Kulturdirektors Reto Wyss. Es nimmt die Idee des letztjährigen Holocaust-Erinnerungstags wieder auf, Zivilcourage, Menschenrechte sowie Multikulturalität öffentlich zu thematisieren.


 1 2  

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen