Eine erweiterte Spracherfahrung

Im zweisprachigen Lehrgang wird die Sprache als authentisches Kommunikationsmittel erfahren, mit dem Sachwissen erschlossen werden kann. Sprachliches und inhaltlich-begriffliches Lernen sind eng miteinander verbunden. Dies führt zu einer Vertiefung des Sprachverständnisses und zu einer erweiterten Spracherfahrung. Die Lernenden gewinnen dadurch Vertrauen in die eigene Fähigkeit, sich in einer Fremdsprache zu verständigen. Durch die Vertrautheit der Sprache als Medium wird die Reflexion über die Sprache und die sprachliche Dimension des Wissens geschult.

Zudem korrespondiert der zweisprachige Lehrgang Deutsch - Englisch am Untergymnasium mit sozialen und ökonomischen Veränderungen und nimmt frühzeitig Bedürfnisse einer zunehmend international orientierten Gesellschaft auf.

Der neue Lehrgang fügt sich sorgfältig in das Gesamtkonzept der Kantonsschule Alpenquai ein. Das Obergymnasium führt ebenfalls einen zweisprachigen Lehrgang Deutsch - Englisch.

Der Lehrgang eignet sich für besonders lernbegierige und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler. In der ersten Klasse werden die Fächer Mathematik und Tastaturschreiben, in der zweiten Klasse zusätzlich das Fach Informatik in Englisch unterrichtet. Der Lehrgang wird im Schuljahr 2011/12 erstmals durchgeführt.