Dienststelle Gymnasialbildung kantonsschulen.lu. ch

MINT-Praktika

Bild Flyer MINT Praktika

MINT-Berufspraktika während der Gymnasialzeit

 

Mit MINT-Praktika erhalten Gymnasiastinnen und Gymnasiastinnen Einblick in die Berufswelt und in Arbeitsaufgaben in Berufsfeldern wie Ingenieurwesen, Elektronik Informatik, Tief- und Hochbau. Die Praktika dauern eine bis drei Wochen und werden in der Regel in den Schulferien absolviert.

Die Dienststelle Gymnasialbildung baut einen Pool an Praktikumsplätzen in Zentralschweizer MINT-Unternehmen für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten auf. Aktuell stehen ca. 20 Praktikumsplätze zur Verfügung. Es werden weitere Praktikumsplätze gesucht.


Anmeldung für Betriebe
Interessierte Betriebe können sich gerne anmelden oder mit der Dienststelle Gymnasialbildung Kontakt aufnehmen.
Informationen für Betriebe: Rahmenbedingungen und Lernziele
Anmeldeformular für Unternehmen

Für Schülerinnen und Schüler
Nähere Informationen erteilen die Verantwortlichen vor Ort:

Kantonsschule Alpenquai:
Caroline Farner Prorektorin
Kantonsschule Schüpfheim:
Sabine Rahm, Gymnasiallehrerin
Kantonsschule Beromünster:
Marco Stössel, Rektor
Kantonsschule Seetal:
Günther Hünerfauth, Prorektor

Kantonsschule Musegg:
Lea Büchler, Prorektorin

Kantonsschule Sursee:
Felicitas Fanger, Prorektorin

Kantonsschule Reussbühl:
Luigi Brovelli, Prorektor

Kantonsschule Willisau:
Monika Bezler, Prorektorin

 

Kontakt MINT-Praktika

Susanne Forster, wissenschaftliche Mitarbeiterin Dienststelle Gymnasialbildung
Tel.: 041 228 78 33
E-Mail Susanne Forster

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen