Zweisprachige Matura

Der zweisprachige Lehrgang an der Kantonsschule Luzern geht auf die Initiative von Lehrpersonen aus den Fachschaften Französisch, Englisch und Mathematik zurück. Es ist das erste Angebot dieser Art an einem kantonalen Gymnasium der Zentralschweiz. Im Sommer 2006 konnte die erste Klasse die Maturazeugnisse mit dem Vermerk «zweisprachige Maturität in Englisch» entgegennehmen. Nach der Evaluation des Pilotprojekts hat die Schulleitung beschlossen, das Angebot zu erweitern:

  • Unterricht der neuen zweisprachigen Klassen während eines Schuljahres in einem weiteren Grundlagenfach auf Englisch (Immersionsunterricht)
  • Gastaufenthalt an einem Gymnasium in der Romandie
  • Regelmässiges Forum der am zweisprachigen Lehrgang beteiligten Lehrpersonen zum Austausch von Erfahrungswissen
  • Förderung der Mehrsprachigkeit in allen Klassen: 1. Maturaarbeiten in Fremdsprachen; 2. Ermunterung aller Lehrpersonen, einzelne Unterrichtssequenzen in einer Fremdsprache abzuhalten.