Mathematik zum Anfassen

Viele Lernende haben Vorurteile gegenüber der Mathematik. Sie finden, dieses Fach sei trocken, abstrakt und schwierig. In diesem Projekt wird gezeigt, dass Mathematik leicht begreifbar, konkret und sogar schön sein kann. Die Bedeutung der Mathematik wird in ein anderes Licht gerückt.

Wir benutzen täglich Mathematik, ohne es zu wissen. Wenn wir eine Banknote in der Hand halten, fassen wir eine mathematische Matrix an. Wenn wir ein Handy benutzen, verwenden wir mathematische Verschlüsselungsverfahren. Wenn beim Arzt ein Röntgenbild aufgenommen wird, werden im Gerät mathematische Gleichungssysteme gelöst. Wenn wir eine Konservendose öffnen, können wir uns fragen, ob sie optimal hergestellt und für einen bestimmten Volumeninhalt so wenig Blech wie möglich verwendet wurde. Und wenn wir einen Kaffee trinken, kühlt er sich nach einer präzisen mathematischen Exponentialfunktion ab.