Fachmittelschulausweis

A) Der Abschluss mit Fachmittelschulausweis umfasst neun Noten, nämlich

  • Deutsch,
  • Französisch oder Italienisch,
  • Englisch,
  • Mathematik
  • den drei Lernbereichen Naturwissenschaften (Durchschnitt der Einzelnoten in Biologie, Chemie und Physik), Sozialwissenschaften (Durchschnitt der Einzelnoten in Geschichte, Geografie und Wirtschaft) sowie Musische Aktivitäten und Sport (Durchschnitt der Einzelnoten in Musik, Bildnerischem Gestalten / Technischem Gestalten und Sport),
  • einem berufsfeldbezogenen Fach gemäss gewähltem Berufsfeld, welches nicht identisch ist mit den Fächern a bis e (z.B. Pädagogik/Psychologie, Religionskunde, Ethik, Philosophie, berufsfeldbezogene Sozialwissenschaften oder berufsfeldbezogene Naturwissenschaften),
  • einer selbständigen Arbeit.

B) Der Fachmittelschulausweis wird erteilt, wenn gleichzeitig,

 

  • der Durchschnitt aus allen Fachnoten mindestens 4.0 erreicht,
  • höchstens 3 Fachnoten ungenügend sind und
  • die Summe der Notenabweichungen von 4.0 nach unten nicht mehr als 2.0 Punkte beträgt.

Abschlussprüfung

Es werden 6 Fächer geprüft:

  • Deutsch,
  • eine Fremdsprache,
  • Mathematik und
  • drei Fächer aus je einem der Lernbereiche Sprachen, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, musisches Fach/Sport

Die Prüfung wird in Deutsch und der gewählten Fremdsprache schriftlich und mündlich, in Mathematik schriftlich, in den übrigen Fächern schriftlich oder mündlich oder praktisch durchgeführt.