Dienststelle Gymnasialbildung kantonsschulen.lu. ch

Schuljahr 2014/2015

(9. Juni 2015)
KS Schüpfheim / Gymnasium Plus: Label «Swiss Olympic Partner School» sistiert
Die Kantonsschule Schüpfheim / Gymnasium Plus verliert das Label «Swiss Olympic Partner School», weil ein Sporttalent pro Klasse fehlt. Dieser Entscheid des Swiss-Olympic-Exekutivrats hat jedoch keine Auswirkungen auf die Athletinnen und Athleten, welche in Schüpfheim den Maturitätslehrgang absolvieren. Die qualitativen Kriterien sind gemäss Evaluationsbericht nach wie vor mehr als erfüllt.
Medienmitteilung

(7. Mai 2015)
Korrektur Maturitätsstatistik 2015

Im Newsletter vom  29. Juni 2015 haben wir eine fehlerhafte Maturitätsstatistik veröffentlicht. Wir danken unseren aufmerksamen Leserinnen und Lesern für die diesbezüglichen Hinweise und stellen die korrigierte Statistik mit Stand 6. Juni 2015 zur Verfügung.
Maturitätsstatistik 2015

(5. Mai 2015)
Externer Mensa-Anbieter für sechs Luzerner Gymnasien
Der Regierungsrat überträgt die Führung der Mensen von sechs Luzerner Gymnasien ab dem 1. Oktober 2015 der Firma SV Schweiz AG. Mit der Auslagerung können mittelfristig 900'000 Franken eingespart und für künftige schulische Entwicklungen eingesetzt werden. Allen betroffenen Mitarbeitenden wird eine Anstellung beim neuen Anbieter mit einer dreijährigen Lohngarantie angeboten.
Medienmitteilung

(30. April 2015)
Kantonsschule Schüpfheim: Podiumsdiskussion Europapolitik auf der Probe
Donnerstag, 30. April 2015, 19:30 Uhr
Im Entlebuchhaus, 6170 Schüpfheim
Programm und Flyer 

 (16. April 2015)
Kantonsschule Sursee: Settimana della Svizzera italiana
Die Kantonsschule Sursee führt zusammen mit der Universität der italienischen Schweiz vom 20. bis 24. April eine Themenwoche unter dem Motto «Settimana della Svizzera italiana - più identità» durch. Damit sollen die Mehrsprachigkeit und die Bindung zwischen den Sprachregionen verstärkt werden. Die Klassen erarbeiten unter anderem Empfehlungen zur Förderung der italienischen Sprache und Kultur.
Zur Medienmitteilung

(1. April 2015) 
Schweizer Mathematik Olympiade 2015
Am Final der diesjährigen Mathematik-Olympiade gewann Milos Radosavljevic (Kantonsschule Alpenquai) eine von sechs Bronzemedaillen und umrahmte die Medaillenzeremonie an der ETH mit den Klängen seiner Gitarre.
Zur Medienmitteilung und Rangliste

(20. März 2015)
«Klimakonferenz» an der Kantonsschule Alpenquai Luzern
Kommende Woche findet an der Kantonsschule Alpenquai Luzern ein gross angelegter Projekttag statt, wie es ihn in dieser Form an der KSA noch nie gegeben hat: Mehr als 300 Schüler/innen (4. und 5. Klassen) simulieren einen ganzen Tag lang eine KLIMAKONFERENZ. Dabei werden der Vertreter/innen von rund 90 Staaten debattieren und in zahlreichen Panel-Konferenzen einen neuen Klimavertrag aushandeln – so wie dies in der Realität auch im Dezember 2015 in Paris der Fall sein wird.
Weitere Infos lesen Sie hier

(18. März 2015)
«Fokus Maturarbeit»: Beste Luzerner Maturaarbeiten prämiert
Vier herausragende Maturaarbeiten wurden am Dienstagabend im Rahmen der Ausstellung «Fokus Maturaarbeit» ausgezeichnet. Die mit je 500 Franken dotierten Preise wurde in vier Kategorien durch eine Fachjury vergeben.
Zur Medienmitteilung 

 (11. März 2015) 
«Fokus Maturaarbeit»: Prämierung der besten Luzerner Maturaarbeiten
Im Rahmen des Projekts «Fokus Maturaarbeit» organisieren die Luzerner Gymnasien zusammen mit der Stiftung «Schweizer Jugend forscht» eine Ausstellung mit 34 hervorragenden Maturaarbeiten. Die besten vier Arbeiten werden am 17.März 2015 von einer Fachjury prämiert.
Zur Medienmitteilung 

(4. März 2015)
Kantonsschule Seetal: Neuer Rektor gewählt
Die Kantonsschule Seetal in Baldegg erhält einen neuen Rektor: Roger Rauber, bisher Prorektor der Schule, tritt auf das neue Schuljahr 2015/16 die Nachfolge von Marc Meyer an. Dieser wechselt als akademischer Direktor an die Universität St.Gallen.
Zur Medienmitteilung 

(23. Februar 2015)
Zwei neue Prorektoren an der Kantonsschule Willisau

Markus Egli und Daniel Schwegler sind zu neuen Prorektoren der Kantonsschule Willisau gewählt worden. Beide sind bereits seit mehreren Jahren an der Schule als Lehrer tätig. Sie treten ihr Amt aufs neue Schuljahr 2015/16 an.
Zur Medienmitteilung 

(6. Februar 2015) 
Selbstbewusst! Ein Trainings-Kurs für Berufslernende und GymnasiastInnen
Die Schulberatung für Berufsbildung und Gymnasien Luzern bietet neu einen Kurs zum Thema Selbstbewusstsein an: Ein Training für Lernende, die ihr Selbstwertgefühl stärken und eine positive Einstellung zu sich selber entwickeln möchten.
Der Kurs richtet sich an Berufslernende sowie Gymnasiastinnen und findet an sieben Kursabenden statt.
Zur Kursauschreibung
Zur Website des Schulberatung für Berufsbildung und Gymnasien

(19. Januar 2015) 
Genozide - wider das Vergessen!
Mittwoch, 21. Januar 2015, 19 - 20.30 Uhr, Lichthof Kanti Sursee.
Die Schulleitung und die Fachschaft Geschichte laden zu einem Gedenkanlass ein: Genozide - wider das Vergessen.  

(18. Januar 2015)
3. Zentralschweizer Kanticup von "Jugend debattiert" in Reussbühl vom Samstag, 17.1.2015
Am 3. Zentralschweizer Kanticup vom Samstag, 17.1.2015 nahmen an die 70 Schülerinnen und Schüler teil. Herzliche Gratulation an die acht Finalisten, die sich mit den Cup-Sieg auch für den Final in Bern qualifiziert haben

In der Kategorie I:
Maxi Arnold (Kantonsschule Alpenquai)
Eren Yilmaz (Kantonsschule Zug)
Franziska Fink (Kantonsschule Seetal)
Justin Paljuk (Kantonsschule Reussbühl)

In der Kategorie II:
Gina Dellagiacoma (Kantonsschule Beromünster)
Nicolas Rimoldi (Kantonsschule Reussbühl)
Till Haechler (Kantonsschule Alpenquai)
Gianluca Pirali (Kantonsschule Zug)

Mehr Informationen und Bilder finden Sie hier  

(19. November 2014)  
Petition von der Kantonsschule Reussbühl gegen Auslagerung der Mensa 
Lehrpersonen der Kantonsschule Reussbühl protestieren gegen eine mögliche Auslagerung der Schulmensa und reichen eine Petition beim Regierungsrat Reto Wyss ein. Sie fordern den Erhalt der eigenen Schulmensa, die Sicherung der Arbeitsplätze und den Stopp weiterer Bemühungen um eine mögliche Leistungsauslagerung. Im Antwortschreiben vom 19. November 2014 nehmen Regierungsrat Reto Wyss und Aldo Magno, Leiter der Dienststelle Gymnasialbildung, zu den gestellten Forderungen Stellung.
Mehr 

(18. November 2014)
«Menschen mit Zivilcourage»: Neue Publikation zum Holocaust-Tag erschienen
Die neue Publikation «Menschen mit Zivilcourage» des Bildungs- und Kulturdepartements zeigt den Kampf unterschiedlicher Menschen gegen Intoleranz und Unrecht. Das Buch ist Teil des Erinnerungs-Zyklus zum Holocaust, der vom 10. Dezember 2014 bis 27. Januar 2015 an den Luzernern Schulen stattfindet. Es richtet sich sowohl an Lehrende und Lernende als auch an eine breite Öffentlichkeit.
Mehr 

(10. November 2014) 
Am 14. November 2014 ist Bachelor-Infotag für Maturandinnen und Maturanden an der Universität Luzern
Mehr 

(7. November 2014) 
Holocaust-Erinnerungstag 2015: Menschenrechte im Fokus
Vom 10. Dezember 2014 bis am 27. Januar 2015 gedenkt der Kanton Luzern zum dritten Mal der Opfer des Holocaust und anderer Genozide. An den verschiedenen Anlässen an Luzerner Schulen spielen diesmal auch die Menschenrechte eine zentrale Rolle. Eine neue Website informiert über das Rahmenprogramm und liefert Hintergrundinformationen.

Medienmitteilung und Website Holocaust-Erinnerungstag 2015

(25. Oktober 2014)
Budget 2015 auf Kurs, Druck auf die Kantonsfinanzen bleibt hoch
Der Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann hat heute an einer Medienorientierung das Budget 2015 sowie den Aufgaben- und Finanzplan des Kantons Luzern bis 2018 vorgestellt. Wichtige Einnahmen fallen künftig weg, während die Ausgaben in den grössten Politikfeldern weiter ansteigen. Die Einhaltung der Schuldenbremse wird deshalb sehr anspruchsvoll. Für 2015 können die Vorgaben erfüllt werden. Für die Folgejahre braucht es zusätzliche Massnahmen beim Aufwand und beim Ertrag.

Der Aufgaben- und Finanzplan 2015-2018 sowie die Botschaft Leistungen und Strukturen II sind auf www.lu.ch/fd_afp abrufbar. Eine Videobotschaft von Finanzdirektor Marcel Schwerzmann finden Sie unter www.lu.ch/regierung/Videos.  

(21.10.2014)
Kantonsschule Alpenquai Luzern: Neuer Rektor gewählt
Die grösste Kantonsschule der Zentralschweiz erhält einen neuen Rektor und eine neue Schulleitungsstrukur: Dr. Hans Hirschi, bisher Rektor des Obergymnasiums der Kantonsschule Alpenquai Luzern, übernimmt die Gesamtleitung der Schule per 1. Februar 2015.
Mehr

(20.10.2014)
EBKK: Nein zu Planungsbericht Übertrittsverfahren - Ja zu Vereinbarung Diplomanerkennung
Die Kommission Erziehung, Bildung und Kultur (EBKK) des Luzerner Kantonsrates will den Übertritt von der 3. Sekundarklasse in Kurzzeitgymnasium auch weiterhin ermöglichen. Sie nimmt den entsprechenden Planungsbericht ablehnend zur Kenntnis. Dem Beitritt zur Änderung der Interkantonalen Vereinbarung über die Anerkennung von Ausbildungsabschlüssen stimmt die Kommission zu.
Mehr 

(22.08.2014)
Kantonales MINT-Projekt an den Gymnasien gestartet
In der Schweiz wird ein zunehmender Mangel an gutqualifizierten Fachpersonen in technischen und naturwissenschaftlichen Sparten beklagt. Es fehlen Experten und Expertinnen in den «MINT-Bereichen» Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Mit einem kantonalen MINT-Projekt wollen die Luzerner Gymnasien dieser Entwicklung entgegenwirken und die MINT-Fächer stärken. Mehr dazu im BKD-Magazin, Ausgabe 3, Seite 19 

(10.07.2014)
Direktorin der Kantonsschule Alpenquai tritt zurück
Die Direktorin der Kantonsschule Alpenquai Luzern, Gabrielle von Büren-von Moos, tritt nach 13 Jahren von der Gesamtverantwortung für die grösste Kantonsschule der Zentralschweiz zurück.
 Mehr

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen