ZEBI 2018

Stand D 2081 in Halle 2   

Hier präsentieren sich die Kantonsschulen, das Fachmittelschulzentrum Luzern und die Fachklasse Grafik. Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiter wie -Leiterinnen und Lernende stehen für Gespräche über die Ausbildungsangebote zur Verfügung.

Interaktives Spiel von Lernenden erleben

Als Highlight können die Besucherinnen und Besucher ein interaktives Spiel spielen, das sie durch Hand- bzw. Körpergesten steuern lässt. Programmiert und designt haben das Spiel zwei Schülerinnen der Kantonsschule Seetal im Fach Informatik. Beim Spiel geht es darum, bestimmte einfliegende Objekte (z.B.  Früchte) durchschneiden und anderen gefährlichen Objekten auszuweichen. Das Spiel hat eine schöne, ansprechende Oberfläche, es erfordert Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Körpereinsatz und es bringt viel Spass.

Messestand der Kurzzeitgymnasien, des Fachmittelschulzentrums und der Fachklasse Grafik des Kantons Luzern, Modellansichten. Konzept und Umsetzung: Bruno Kaufmann, Klauser Design (Zürich) (3 Bilder)


ZEBI Begleitprogramm: Welche Maturität passt zu mir?

Podiumsveranstaltung für interessierte Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechntigte

Podiumsdiskussion zum Thema Gymnasium oder Berufsmatura? Was ist der richtige Weg für mich? Archivbild von der ZEbi 2015

Samstag und Sonntag, 10. und 11. November 2018, 14.00 Uhr, Forum 1

«Welche Matura passt zu mir?» Diese Frage steht im Zentrum von zwei Podiumsveranstaltungen. Referentinnen und Referenten aus allen Schulstufen berichten aus erster Hand, was die verschiedenen Ausbildungswege beinhalten und was für die gymnasiale Matura, die Berufsmatura oder die Fachmatura spricht.

Weitere Informationen

Zur Live-Aufzeichnung von der ZEBI 2017